about

gründungstext

matz*ag ist eine Interessengemeinschaft und Arbeitsgruppe, ein Netzwerk interessierter Individuen bestehend aus Aktivist*innen, Künstler*innen, Anwohner*innen.

Seit vielen Jahren setzen wir uns mit dem Matzleinsdorferplatz und seiner näheren Umgebung auseinander. Uns eint eine komplizierte Liebe zum Platz, der Wunsch nach einer anderen Stadt- und Verkehrspolitik und das Interesse an einem offenen Platz.

weiter lesen // türkçe // english


was wir wollen 

vor vielen jahren sind wir auf den matzleinsdorferplatz gekommen. wir haben den platz gerne. wir werden bleiben und uns weiterhin einbringen. wir wollen einen offenen platz, einen verkehrsort, wo soziale und kulturelle überlegungen und nicht technische gesichtspunkte im vordergrund stehen. wir wollen weniger autoverkehr, einen ausgebauten öffentlichen verkehr, sichere fahrradwege, gute fußwege, platz für schwächere und langsame verkehrsteilnehmer*innen. wir wollen einen barrierefreien verkehrsknoten. einen anderen verkehr.

weiter lesen


wer wir sind

MATZ*AG ist eine Interessengemeinschaft und Arbeitsgruppe von Anrainer*innen, Aktivist*innen und Künstler*innen. Ein loses Netzwerk. Uns kümmert der Wiener Matzleinsdorferplatz und wir sind bemüht unsere Energien zu bündeln und weiterhin für einen fantastischen, kulturellen und sozialen Ort, für einen offenen Matzleinsdorfer Platz zu kämpfen.

Mit der U-Bahn Erweiterung droht eine Aufwertung und Gentrifizierung des Matzleinsdorferplatzes und seiner Umgebung.
Derzeit werden für zwei attraktive Grundstücke am Platz neue Flächenwidmungen erarbeitet, Investor*innen scharren in den Startlöchern. Der Platz ist plötzlich interessant.

Wir haben in den zurückliegenden Jahren den Platz erforscht, Kulturprojekte vor Ort organisiert, uns einen Ort, einen Gemeinplatz, erschlossen. Der Matzleinsdorferplatz ist unser Platz und vom Matzleinsdorferplatz aus erblicken wir einen anderen Verkehr, eine offene Stadt für alle.

matz*ag ist ein unabhängiges Kollektiv im Werden. Ohne Geld und Kapital, aber umso spekulativer. Hier teilen wir unsere Anliegen, Kritiken, Vorschläge, Bauwerke, Kommentare, Skizzen, Gedichte und Notizen.